SupervisorInnen

  • A
  • Frau lic. phil. Lucia Aebischer

    T 026 323 15 01

  • B
  • Herr Dr. med. Jürg Bänninger

    T 044 767 01 44

  • Photo of Leila Baumgartner Baumgartner

    Frau lic. phil. Leila Baumgartner

    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

    Methodenkombinierte psychologische Therapie, Beratung und Diagnostik mit systemischem Schwerpunkt für Familien, Erwachsene, Jugendliche und Kinder
    (in Delegation, kassenzulässig und Selbständigkeit).
     
    Psychologiestudium mit Schwerpunkten in Entwicklungsstörungen, Psychopathologie und Sozialpsychologie (Uni Bern, 1995 – 2001).

    Mehrjährige stationäre Erfahrung in Einzel- und Familientherapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuhaus Ittigen, Bern (2001 - 2011); Psychoonkologie Kinderklinik Inselspital, Bern (2003-2007).
    Mehrjährige ambulante Erfahrung in Einzel- und Familientherapie als Psychotherapeutin, in Delegation, Burgdorf (2011 - 2015).
    Supervisionstätigkeit, Dozentin an der BFF Bern (2010 - 2014) und am ZSB Bern (seit 2014) und anderen Aus- und Weiterbildungsinstitutionen, Zivilrechtliche Gutachtentätigkeit.
    Postgraduale Weiterbildungen: - in systemischer Psychotherapie und Verhaltenstherapie in Bern (2002-2005), - Gruppenpsychotherapie (2008-2009)  - Supervision (2011-2012).
    Seit 2015 als Psychotherapeutin am ZSB tätig.
  • Photo of Verena Bischof Gmür Bischof Gmür

    Dr. med. Verena Bischof Gmür

    T 041 210 18 48, 

    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie FMH
     
    Studium der Humanmedizin (Uni Freiburg und Bern 1993-1999). Dissertation und Promotion in Neurophysiologie Uni Bern 2000. Weiterbildung zur Fachärztin Psychiatrie und Psychotherapie (u.a. Psychiatrie Ob- und Nidwalden, psychiatrische Universitätsklinik Burghölzli Zürich, Luzerner Psychiatrie Drogentherapeutisches und Psychiatrisches Ambulatorium). 2008 Erlangung des Facharzttitels. 2002-2006 Ausbildung ZSB Bern in systemischer Einzel-, Paar- und Familienberatung. Seit 2010 in eigener Praxis mit systemischem Schwerpunkt. Seit 2014 zusammen mit Praxiskollegin Spezialangebot von Behandlung junger Mütter und Familien bei Psychischen Störungen in der Schwangerschaft- und Postpartalzeit. Verheiratet, Mutter von drei Söhnen.
  • Herr Lic. phil. Rainer Bürki

    T 044 382 00 48

  • C
  • Photo of Zsuzsanna Csontos Csontos

    Frau Dr. med. Zsuzsanna Csontos

    T 078 913 94 99

    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie FMH
     
    1961 geboren in Basel, 1980 Matura am Humanistischen Gymnasium Basel.
    1980-86 Studium der Humanmedizin an der Universität Basel, 1986 Staatsexamen.
    1987-92 Innere Medizin, Pathologie und Gerichtsmedizin, Chirurgie (Locarno), 1993-94 Chirurgie (Tiefenauspital Bern) und Kinderchirurgie (Inselspital Bern). 1993 Dissertation.
    1995-98 Klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie (Psychiatriezentrum Münsingen).1999 Krisenintervention (KIZ, UPD Bern). 2000-2001 Psychotherapieforschung und -ausbildung in Dialektisch-Behavioraler Therapie (University of Washington, Seattle, USA). 2001-2005 ambulante Krisenintervention und Psychotherapie mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt (Krisenambulanz und Sprechstunden, UPD Bern). Ausbildung in systemischer Therapie am ZSB Bern. Seit 2005 in eigener Praxis am ZSB. Einzel- und Gruppensupervision. Verheiratet, Mutter von vier Söhnen.
  • Frau Elisabeth Cuoni Roth

    T 079 629 90 70

  • E
  • Photo of Tony Eggel Eggel

    Herr Dr. phil. Tony Eggel

    Fachpsychologe für klinische Psychologie FSP
    Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
     
    Studium der Psychologie, Psychopathologie und Philosophie (Universität Zürich 1970–1976). Ergänzende Kurse am C.G. Jung-Institut in Zürich. Ausbildung in Gesprächspsychotherapie, Verhaltenstherapie und Systemtherapie. 1978 Studienaufenthalt bei S. Minuchin, Child Guidance Clinic Philadelphia. Ab Ende 1978 Mitarbeit beim Aufbau des systemisch orientierten Psychiatriezentrums Oberwallis (PZO) in Brig. Leitender klinischer Psychologe am PZO mit Schwerpunkt Systemtherapie. Mehrere Publikationen. 1998 – 2012 Leiter des Ambulatoriums am PZO. Gründungsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS). Seit 1995 Dozent und Supervisor am ZSB.
  • Photo of Anna Elmiger Aatz Elmiger Aatz

    Frau Anna Elmiger Aatz

    T 031 382 10 30

    eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Einzel-, Paar- und Familientherapie

    Höhere Fachschule für Soziale Arbeit Luzern (1973-1975). Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der Universität Bern (1976-1978). Höhere Fachschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Zürich, Aufbaustudium Sozialpädagogik (1978-1980). Initiantin und Mitarbeiterin Schlupfhuus Zürich, Kriseninterventionsstelle für Kinder und Jugendliche (1979-1986). Institut für Ehe und Familie Zürich, Ausbildung in Systemtherapie (1980-1982). Systemtherapeutin, Praxisgemeinschaft Bern-West (1986-1998); Gründungmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS, heute SYSTEMIS.CH). Kantonale Praxisbewilligung als Psychotherapeutin (1990). Leiterin von Seminaren in Familienrekonstruktion nach V. Satir (seit 1989). Eigene Praxis im ZSB Bern (seit 1998). Dozentin und Supervisorin am ZSB Bern. Leitung von Gruppenselbsterfahrungskursen im Rahmen des postgradualen Studiums Psychotherapie, Universität Bern sowie am Klaus-Grawe-Instistut, Zürich.
  • F
  • Herr Dr. med. Conrad Frey

    T 041 666 43 11

  • Photo of Jens  Frost

    Jens Frost

    T 044 830 37 69 / 079 905 79 28

    Fachpsychologe für Psychotherapie FSP und Kinder- und Jugendpsychologie FSP
    Ausbildung zum Sekundarlehrer (1978 – 1983) und Studium der Psychologie, Kinder- und Jugendpsychopathologie, Neuropsychologie UNI ZH (1986 -1992). Anerkennung als Fachpsychologe für Psychotherapie FSP / eidg. anerkannte Psychotherapeut (1999) nach Ausbildung in systemischer Therapie u.a. am Ausbildungsinstitut Meilen und Kinder- und Jugendpsychologie FSP (2000), Weiterbildungen in Systemischer Supervision, Mediation HSI, in Multifamilientherapie (Asen/Scholz, HSI, Dresden), Klinischer Hypnose u für Kinder- u. Jugendliche (MEG Rottweil/Freiburg), Psychotraumatologie und EMDR, seit 2001 Praxisbewilligung GD ZH.
    Mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Funktionen und Institutionen, davon 14 Jahre in einer kinder-jugendpsychiatrisch, psychotherapeutischen Praxisgemeinschaft / seit 2014 selbständig in eigener Praxis / seit 2015 Mandat Paarberatung ZEF, ZH / seit 2014 Mandat Supervision, Lehrerberatung Gymnasium KZO, ZH / seit 2013 bis heute Initiierung und Leitung Grundkurs MFT / MFA am Ausbildungsinstitut Meilen, ZH / KJPD / Schulpsychologie / Schulen / Sonderschulen / Heimen / Erwachsenenbildung / Projektbegleitung / Weiterbildungen. Mitgliedschaften FSP, systemis, ZüPP, MEG, Co-Präsident und Gründungsmitglied Dachverband MFT / MFA CH.
    Verheiratet, Vater von drei erwachsenen Kindern.
  • G
  • Photo of Karin Gfeller Grehl Gfeller Grehl

    Frau lic. phil. Karin Gfeller Grehl

    T 076 379 10 40, 

    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
     
    Studium der Klinischen Psychologie, Entwicklungsstörungen und Psychopathologie (1997-2002) an den Universitäten Fribourg und Bern. Fallführende Psychologin auf der Krisenintervention Niederbipp Spital SRO (2003-2004) und auf der Therapie- und Akutstation für Adoleszente der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste, Klinik Neuhaus, der UPD Bern (2004-2006). Postgraduale Weiterbildung in systemischer Psychotherapie bei Felder/Waeber in Bern (2003-2004) und am IEF in Zürich (2003-2008). Systemtherapie in psychiatrischer Gemeinschaftspraxis in Thun (2006-2009). Dozentin an der höhen Fachschule BFF Bern (2009-2010).
    Seit 2010 als Psychotherapeutin in eigener Praxis am ZSB tätig (für Familien, Erwachsene, Kinder und Jugendliche). Seit 2011 Stiftungsrätin des ZSB und Leitung der Weiterbildungskommission. Ab 2012 Mitglied der Geschäftsleitung ZSB.
  • Photo of Markus Grindat Grindat

    Herr Markus Grindat

    T 079 237 70 68, psychomobile.ch

    Eidg. anerkannter Psychotherapeut SBAP, Dipl. Paar- & Familientherapeut Systemis.ch, Dipl. Soz. FH
     
    Soziokultureller Animator FH, Fachhochschule Luzern (1987); Ausbildung Paar- & Familientherapie am Zentrum für Agogik Basel (1997); 1988–1992 Jugendberatung Gemeinde Ittigen; 1995–2001 Universitäre Psychiatrische Dienste, Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik Neuhaus als Sozialarbeiter/Familientherapeut; 1999–2008 delegierte Psychotherapie in der Praxisgemeinschaft Bern-West bei Dr. med. Peter Frey; seit 2001 Lehrgang für die qualifizierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Familien; Präsident Schweizerische Vereinigung für Systemische Therapie und Beratung systemis.ch, Gründungsmitglied Sistemica. Ab 2008 Praxis am ZSB Schwerpunkt Kinder, Jugendliche und ihre Familien sowie Bewegungspsychologie www.psychomobile.ch. Co-Studienleiter & Supervisor MAS Systemische Beratung in Kooperation mit der ZHAW – IAP (2010 – 2015), Kursleitung Systemische Interventionen in Schulen (CAS Uni & PH FR), Mitglied Weiterbildungskommission ZSB, seit 2015 Mitglied Stiftungsrat ZSB.
  • Photo of Hugo Stefan Grünwald Grünwald

    Herr Prof. Dr. phil. Hugo Stefan Grünwald

    Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
    Fachpsychologe für Klinische Psychologie FSP
     
    Im Erstberuf dipl. Soz. HFS, danach Studium der Psychologie mit Abschluss als Lic. phil., Fachpsychologe FSP mit systemischer Grundausbildung und verhaltenstherapeutischer Weiterbildung. Psychologischer Oberassistent am Psychiatriezentrum Oberwallis (PZO) und in der Psychiatrischen Poliklinik des Kantonsspitals Winterthur. An beiden Institutionen Projektleiter für die Qualitätssicherung im ambulanten Bereich. Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS, heute SYSTEMIS.CH). 1998 Dissertation bei Prof. Grawe (Wirksamkeit der systemischen Therapie). Seit 2000 Leiter des Bereiches WFD (Weiterbildung, Forschung, Dienstleistung) an der Hochschule für Angewandte Psychologie (HAP) in Zürich. Diverse Publikationen. Schwerpunkte: Qualitätssicherung, Qualitäts-Management-Systeme für Psychiatrie und Psychotherapie.
  • Dr. med. Andreas Gschwind

    T 061 554 50 77, www.praxis-gschwind.ch

  • Photo of Lucia Gsteiger Gsteiger

    Frau Dr. Lucia Gsteiger

    T 031 3814233, Fax 031 3812090, 

    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie FMH
     
    Studium der Humanmedizin an der Komensky Universität in Bratislava,Slowakei (1989 – 1995), akad. Titel Medicinae Universae Doctor MUDr. 1995-2006 Weiterbildung in Solothurn, Münsingen und  Bern; Chirurgie, stationäre und ambulante, klassische und psychodynamisch/ systemisch orientierte Psychiatrie. Kriseninterventionsambulanz; Sprechstunde für MigrantInnen. 2004-2011 Oberärztin in Münsingen und Bern; stationär und ambulant. Erfahrung im Suchtbereich, allgemeine Psychiatrie; Konsiliardienst. Seit 2009  eigene Praxis, 2013 TherapeutInnen Netzwerk am ZSB Bern. Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung im Zentrum für systemische Therapie und Beratung Bern (2000 - 2003), Psychotraumatologie EMDR, ego states. Supervisorin im Bereich des interkulturellen Übersetzens.
    Ambulante integrierte psychiatrische  Behandlungen und Kriseninterventionen bei vielfältigen psychiatrischen Erkrankungen; Psychotherapie mit systemischem Schwerpunkt, Einzel- Paar- und Familientherapie, Psychotraumatologie EMDR (kassenzulässig); Selbsterfahrung, Supervision, Beratung (nicht kassenzulässig).
  • H
  • Herr Dr. phil. Peter Hain

    T 079 605 78 88, www.drhain.ch

  • Herr Dr. med. Josef Hättenschwiler

    T 044 384 24 30

  • Herr Dr. med. Tedy Hubschmid

    T 031 351 78 58

  • K
  • Herr Dipl. Psych. Lic. phil. Norbert Künzli

    T 071 223 41 37

  • L
  • Photo of Jürg Liechti Liechti

    Herr Dr. med. Jürg Liechti

    T 031 381 20 44

    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
     
    Studium Humanmedizin (UNI Bern 1969–1976). Postgraduate Kurs für experimentelle Medizin und Biologie (UNI Zürich (1977–1978). Grundlagenforschung in Biologie (UNI Bern und Zürich 1978–1981). Klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie (UNI-Klinik Bern 1982). Systemtherapie (Psychiatriezentrum Oberwallis PZO Brig 1982–1985). Systemtherapie in eigener Praxis (Praxisgemeinschaft in Bern seit 1985). Supervisor und Lehraufträge an verschiedenen Kliniken und Instituten (Psychiatrische Universitätspoliklinik Bern, Universitäre Psychiatrische Dienste Bern, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, PZO Brig, HAP Zürich). Lehrauftrag für systemische Therapie an der Medizinischen Fakultät der Universität Bern seit 1998. Verschiedene Publikationen, u.a. zuletzt folgende Bücher (alle im Carl Auer Verlag): Magersucht in Therapie (2008), Dann komm ich halt, sag aber nichts (2009), Im Konflikt und doch verbunden (2011, zusammen mit Monique Liechti-Darbellay). Gründungsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS, heute SYSTEMIS.CH). Aufbau und Geschäftsleitung ZSB Bern von 1987 bis 2012.
  • Photo of Monique Liechti-Darbellay Liechti-Darbellay

    Frau Dr. med. Monique Liechti-Darbellay

    T 031 381 20 45

    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie FMH
     
    Studium der Humanmedizin (Universität Bern und Lausanne 1969–1977). Klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie (Psychiatrische Universitätsklinik Bern, Psychiatrische Universitätspoliklinik Bern); Neurologie (Neurologische Klinik und Poliklinik Inselspital Bern); Systemtherapie (Psychiatriezentrum Oberwallis, PZO, Brig). Systemtherapie in eigener psychiatrisch-psychotherapeutischer Praxis am ZSB Bern (Praxisgemeinschaft in Bern seit 1985). Dozentin und Supervisorin (seit 1997) am ZSB Bern und (seit 2007) am IAP Zürich, Supervision an verschiedenen psychiatrischen Institutionen, seit 2003 auch an den Universitären Psychiatrischen Diensten Bern (UPD). Buchpublikation (Carl Auer Verlag): Im Konflikt und doch verbunden (2011, zusammen mit Jürg Liechti). Gründungsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS, heute SYSTEMIS.CH). Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern.
  • M
  • Photo of Marcel Meier Meier

    Herr Marcel Meier

    T 031 381 33 50

    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH
     
    Studium der Humanmedizin (Uni Freiburg und Bern 1982–1989). Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (u.a. PUK-Waldau, Universitäre Psychiatrische Dienste Bern, Zieglerspital). Klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie, Gesprächspsychotherapie nach Rogers, systemische Ausrichtung seit 1994 mit Ausbildung in Systemtherapie am Zentrum für Systemische Therapie und Beratung, ZSB-Bern. Seit 1999 in eigener psychiatrisch-psychotherapeutischer Praxis am ZSB in Bern. Dozent und Supervisor am ZSB-Bern und am IAP Zürich, Supervision an verschiedenen psychiatrischen Institutionen. Mitglied Psychiatriekommission des Kantons Bern. Vorsitzender Fachgruppe Ärzte/Ärztinnen Systemis.ch. Seit 2009 Mitglied der Geschäftsleitung des ZSB. Mitglied Stiftungsrat ZSB. Verheiratet, Vater von vier Kindern.
  • P
  • Photo of Andrea Perales-Wälti Perales-Wälti

    Frau lic. phil. Andrea Perales-Wälti

    T 031 382 20 40

    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
    Fachpsychologin für Kinder- und Jugendpsychologie FSP
     
    Studium der Kinder- und Jugendpsychologie, Pädagogik und Psychopathologie mit Abschluss lic. phil. (Universität Bern 1990-1997). Berufsbegleitendes Aufbaustudium mit Erlangung des Kantonalbernischen Diploms in Erziehungsberatung-Schulpsychologie (Universität Bern 1997-1998). Postgraduale Weiterbildung Psychotherapie mit systemischem Schwerpunkt am Zentrum für Systemische Therapie und Beratung ZSB Bern (1999-2002). Erziehungsberatung Thun (1997-2001). Delegierte Psychotherapie in Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie in Thun (1999-2001). Seit 2001 als Psychologin und Psychotherapeutin am ZSB tätig (für Familien, Erwachsene, Kinder und Jugendliche). Kursleiterin und Supervisorin in der Weiterbildung für die qualifizierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Verein Integration Eggiwil und ZSB). Dozentin und Supervisorin am IAP Zürich und am ZSB Bern.
  • R
  • Photo of Martin Rufer Rufer

    Herr lic. phil. Martin Rufer

    T 031 381 92 79, 

    Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
    Kinder- und Jugendpsychologie FSP
     
    1966-1970 Ausbildung zum Primarlehrer.
    1972-1978 Studium der Psychologie, Pädagogik und Soziologie an der Universität Bern mit Abschluss Kinder- und Jugendpsychologie (lic.phil).
    1978-1990 Leitungsteam der Therapeutischen Gemeinschaft Schlüssel, Stiftung Terra Vecchia.
    1978-1984 Erziehungsberatung Biel (Prof.R.v.Felten).
    1990-1998 Kinder- und jugendpsychiatrischer Dienst Biel (Dr. med. R.Torriani).
    Seit 1984  Aus- und Weiterbildungen in Systemtherapie sowie NLP
    1993 Fachtitel  „Fachpsychologe für Psychotherapie FSP“
    2001 Fachtitel  „Fachpsychologe für Kinder- und Jugendpsychologie FSP“
    Seit 1990 Arbeit als selbstständiger Psychologe und Psychotherapeut (Psychotherapie, Supervision, Weiterbildung) sowie als Dozent in systemischer Therapie im In- und Ausland.
    Mitglied div. Berufsverbände (VBP, FSP, SYSTEMIS.CH) sowie psychotherapeutischer Fachkommissionen.
    2001-2009 Mitglied Geschäftsleitung ZSB
    Seit 2008 Publikationen zur systemischen Therapie (siehe Publikationen)
  • Herr Peter Ryser

    T 033 654 70 84

    Dipl. Sozialarbeiter HFS
     
    Berufslehre als Bauzeichner, Ausbildung Sozialarbeit HFS, Diplom 1973; therapeutische Aus- und Weiterbildungen in Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie, Familientherapie, und NLP. Berufsfelder: langjährige systemische Beratung und Supervision in der Drogentherapie; Paar- und Familienberatung; Fallbesprechungen für Aerzte; Kommunikationsschulung und Teamentwicklung in verschiedenen Institutionen des Gesundheitswesens, der Pädagogik und der Privatwirtschaft. Weiterbildungsleitung systemische Sozialtherapie 1985-1996; Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS).
  • S
  • Herr Prof. Dr. med. Kurt Schürmann

    T 061 692 95 10

  • Photo of Susy Signer-Fischer Signer-Fischer

    Frau lic. phil. Susy Signer-Fischer

    T 061 207 24 02, 

    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
    Fachpsychologin für Kinder- und Jugendpsychologie FSP

    Susy Signer-Fischer arbeitet am Zentrum für Entwicklungs- und Persönlichkeitsdiagnostik (ZEPP) der Universität Basel und in freier Praxis sowohl in Basel (ZEPP) als auch in Bern (ZSB). Sie leitete während 10 Jahren die Familien- und Erziehungsberatung Basel. Vorher war sie an der Erziehungsberatung Burgdorf, in freier Praxis und in Nationalfondprojekten u. a. über biografisches Gedächtnis tätig. Außerdem ist sie tätig in der Aus- und Weiterbildung von PsychotherapeutInnen, vor allem in Hypnosetherapie, Familientherapie, systemischer Psychotherapie und Kinder-Psychotherapie. Sie ist Past-Präsidentin und Gründungsmitglied der Gesellschaft für klinische Hypnose Schweiz (GHypS).
    Spezialgebiete sind Lebenslaufberatung, Umgang mit schwierigen Lebenssituationen, Umgang mit traumatischen Ereignissen, Leistung in Sport, Arbeit, Schule und Konzentration (ADS, ADHS).
  • Herr Dr. med. Christoph Studer Gladen

    T 061 327 10 22

  • Photo of Regula  Stünzi-Moesch

    Frau Regula Stünzi-Moesch

    T 079 253 43 86, 

    Eidg. anerkannte Psychotherapeutin SBAP, dipl. Paar- und Familientherapeutin Systemis.ch, dipl. Sozialarbeiterin FH
     
    Sozialarbeiterin FH, Abschluss Fachhochschule Bern, Ausbildung Paar- und Familientherapie am ZSB Bern, Abschluss in NLP, G. Perren Luzern.
    Mehrjährige Tätigkeit in Gemeinwesenarbeit mit Schwerpunkt in der Leitung verschiedener Gruppen in Bern West, Sozialarbeit im stationären und ambulanten Bereich am Kinderspitalspital Bern (Kinderschutzgruppe, Endokrinologie, Nephrologie und Stoffwechselerkrankungen)
    12-jährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie als Familientherapeutin, fallführende Psychotherapeutin und Gruppentherapie, seit 1998 psychotherapeutische Tätigkeit am ZSB-Bern.
    Supervisorin an den Studiengängen am ZSB Bern
     
    Therapie und Beratung bei:
    • Paarproblemen
    • Erziehungsschwierigkeiten
    • Pubertätsproblemen
    • Persönlichen Schwierigkeiten
    • Ess- und Angststörungen

     
    Berufliche Tätigkeit:
    3 Jahre Kinderklinik Inselspital. Seit 1994 systemische Familientherapie Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik Neuhaus. Seit 1998 zudem in eigener Praxis am ZSB Bern.
  • T
  • Herr Dr. med. Romano Torriani

    T 032 323 60 43

  • Photo of Verena Tresch Widmer Tresch Widmer

    Frau Verena Tresch Widmer

    T 062 207 00 16, 

  • V
  • lic.phil Thomas Villiger

    T +41 32 322 83 15, 

    Fachpsychologe für Psychotherapie FSP /
    Fachpsychologe für  Kinder - und
    Jugendpsychologie FSP
     
    Psychotherapeutische Praxis
    Murtenstrasse 26 /  26, rue de morat
    CH - 2502 Biel /  Bienne
  • Herr Dr. med. Markus Vögelin

    T 061 703 95 94

    Psychiatrie und Psychotherapie FMH
     
    Studium der Humanmedizin (Universität Basel, 1977-1983); Innere Medizin (Bern. Höhenklinik Montana 1984, St. Clara Spital Basel 1986-1987; Chirurgie (Kantonspital Basel 1985); Systemtherapie (Psychiatriezentrum Oberwallis; PZO Brig, 1987-1990); Studienaufenthalt Neuropsychologie (postdoctoral training in cognitive neuroscience and neurogerontology; University of Southern California, LA, 1990); klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie (Psychiatrische Uni-Klinik Bern, 1991); 1992-1998 Oberarzt an den Ext. Psychiatrischen Diensten Baselland/Bruderholz mit Schwerpunkt Systemtherapie (Bereich Sozialpsychiatrie, Konsiliar und Liaisondienst). Weiterbildungen und Supervisionen an Kliniken und Heimen. Systemtherapie in eigener Praxis seit 1998. Mitglied Schweiz. Ges. für systemische Therapie und Beratung (SGS).
  • Photo of Katharina Steiger von Steiger

    Frau lic. phil. Katharina von Steiger

    T 031 381 82 84

    Fachpsychologin für Kinder- und Jugendpsychologie FSP
    Mediatorin HSA
     
    Diplom für Klinische Heilpädagogik Universität Fribourg i.Ue. 1980; Vordiplom Psychologie Universität Freiburg i.Br. 1984; Licentiat Kinder- und Jugendpsychologie Universität Bern, 1988; Assistenz Erziehungsberatung Biel, 1988; Patentierung als kant. Erziehungsberaterin 1989; Lehr- und Forschungsassistenz (Kinder- und Jugendpsychologie, Universität Bern) 1989-1990; Fortbildungskurse am Zentrum für Systemtherapie Bern seit 1990; seit 1991 als Erziehungsberaterin auf der Kant. Erziehungsberatung Interlaken; 4-jährige postraduierte Weiterbildung Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt (Universität Bern) 1992-1996; seit 1993 als Psychotherapeutin am ZSB tätig. Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS).
     

    Beratung und Therapie für Einzelpersonen, Paare und Familien


    lic. phil. Psychologin FSP
    Psychotherapeutin FSP
     

    Therapieangebot:


    • Einzel-, Paar- und Familientherapie
    • Allg. Psychotherapie und Systemische Therapie für Einzelne, Paare und Familien
    • Hypnotherapie für Kinder

     

    Ausbildung:


    Allg. Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt
     

    Ergänzende Methoden:


    • Erziehungsberatung
    • Paar- und Familientherapie
    • Systemtherapie
  • Z
  • Photo of Paul Zamboni Zamboni

    Herr Dr. med. Paul Zamboni

    T 031 382 10 15

    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH sowie für Innere Medizin FMH
     
    Studium der Humanmedizin (Uni Zürich 1978–1985). Weiterbildung mit Schwerpunkt Schmerztherapie, Psychosomatik, Palliative care zum Facharzt Innere Medizin FMH (1986–1993, Unispital Zürich, Kantonsspital St. Gallen, Inselspital Bern bei Professor R. Adler). Klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie (PUK Bern 1994–1997, Psychiatrische Dienste Regionalspital Thun 1997–1999). Weiterbildung Psychotherapie mit systemischem Schwerpunkt am ZSB Bern 1996–2000. Psychiatrie und Psychotherapie mit systemischem Schwerpunkt in eigener Praxis (TherapeutInnen-Netzwerk im ZSB Bern seit 1999).
  • Photo of Martin Zbinden Zbinden

    Herr Dr. med. Martin Zbinden

    T 031 381 20 46

    Psychiatrie und Psychotherapie FMH
     
    Studium der Humanmedizin (Universität Bern, 1968-1975); Innere Medizin (Kantonsspital Basel-Land, 1977-1978); Katastrophenhilfe und Tropenmedizin (Aethiopien und Zaire, 1974 und 1979); klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie (Universitätskliniken Bern, 1976 und 1979-1982); Systemtherapie (Psychiatriezentrum Oberwallis, PZO, Brig, 1982-1985); Systemtherapie in eigener Praxis (Praxisgemeinschaft in Bern seit 1985); ärztlicher Supervisor für Psychotherapie (Anerkennung Gesundheitsdirektion Kt. Bern, 1995): fallbezogene Supervision für Therapeut/innen und therapeutische Teams; Teamsupervision; Mehrere Publikationen. Gründungspräsident der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (SGS) 1989-1995; Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie SGP bis 1999.
  • Herr Dr. phil. Matthias Zingg

    T 031 312 56 57

#adress_detail