Über uns

Das ZSB Bern (Zentrum für Systemische Therapie und Beratung Bern) ist eine eidgenössische Stiftung und integriert unter demselben Dach eine systemische Praxisgemeinschaft, ein Weiterbildungsinstitut, sowie Projektgruppen.

 

Stiftung Systemische Therapie und Beratung ZSB Bern


Praxisgemeinschaft

Netzwerk systemisch orientierter PsychotherapeutInnen aus Medizin, Psychologie, Sozialarbeit und Sozialpädagogik.

Freiberufliche, autonome Praxen.

 


Weiterbildung, Fortbildung und Kurswesen

im psychomedizinischen, psychosozialen, erwachsenbildnerischen sowie im Bereich von Organisation und Teamentwicklung

Projektgruppen

Leitbild und Organigramm ZSB

Leitbild

Organigramm

Geschäftsleitung

  • Karin Gfeller Grehl

    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

     

    Studium der Klinischen Psychologie, Entwicklungsstörungen und Psychopathologie (1997-2002) an den Universitäten Fribourg und Bern. Fallführende Psychologin auf der Krisenintervention Niederbipp Spital SRO (2003-2004) und auf der Therapie- und Akutstation für Adoleszente der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste, Klinik Neuhaus, der UPD Bern (2004-2006). Postgraduale Weiterbildung in systemischer Psychotherapie bei Felder/Waeber in Bern (2003-2004) und am IEF in Zürich (2003-2008). Systemtherapie in psychiatrischer Gemeinschaftspraxis in Thun (2006-2009). Dozentin an der höhen Fachschule BFF Bern (2009-2010).
    Seit 2010 als Psychotherapeutin in eigener Praxis am ZSB tätig (für Familien, Erwachsene, Kinder und Jugendliche). Seit 2011 Stiftungsrätin des ZSB und Leitung der Weiterbildungskommission. Ab 2012 Mitglied der Geschäftsleitung ZSB.

  • Marcel Meier

    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

     

    Studium der Humanmedizin (Uni Freiburg und Bern 1982–1989). Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (u.a. PUK-Waldau, Universitäre Psychiatrische Dienste Bern, Zieglerspital). Klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie, Gesprächspsychotherapie nach Rogers, systemische Ausrichtung seit 1994 mit Ausbildung in Systemtherapie am Zentrum für Systemische Therapie und Beratung, ZSB-Bern. Seit 1999 in eigener psychiatrisch-psychotherapeutischer Praxis am ZSB in Bern. Dozent und Supervisor am ZSB-Bern und am IAP Zürich, Supervision an verschiedenen psychiatrischen Institutionen. Mitglied Psychiatriekommission des Kantons Bern. Vorsitzender Fachgruppe Ärzte/Ärztinnen Systemis.ch. Seit 2009 Mitglied der Geschäftsleitung des ZSB. Mitglied Stiftungsrat ZSB. Verheiratet, Vater von vier Kindern.

Sekretariat Stiftung und Weiterbildung

  • Monika Genini

  • Christine Ampellio

  • Iris Gurtner

Weiterbildungskommission (WBK)

  • Karin Gfeller Grehl

    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

     

    Studium der Klinischen Psychologie, Entwicklungsstörungen und Psychopathologie (1997-2002) an den Universitäten Fribourg und Bern. Fallführende Psychologin auf der Krisenintervention Niederbipp Spital SRO (2003-2004) und auf der Therapie- und Akutstation für Adoleszente der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste, Klinik Neuhaus, der UPD Bern (2004-2006). Postgraduale Weiterbildung in systemischer Psychotherapie bei Felder/Waeber in Bern (2003-2004) und am IEF in Zürich (2003-2008). Systemtherapie in psychiatrischer Gemeinschaftspraxis in Thun (2006-2009). Dozentin an der höhen Fachschule BFF Bern (2009-2010).
    Seit 2010 als Psychotherapeutin in eigener Praxis am ZSB tätig (für Familien, Erwachsene, Kinder und Jugendliche). Seit 2011 Stiftungsrätin des ZSB und Leitung der Weiterbildungskommission. Ab 2012 Mitglied der Geschäftsleitung ZSB.

  • Oliver Grehl

    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

     

    Studium der Humanmedizin (Universitäten Bonn, Aachen und Bern 1985–1991). Neurologische Rehabilitation und Neurologie (Leukerbad und Bern 1992–1994). Akutpsychiatrie (Psychiatrische Klinik Münsingen 1995–1997). Beginn der systemischen Psychotherapieausbildung 1996 (ZSB Bern). Arzt in der Geschäftsführung einer privaten psychosomatischen Tagesklinik (Zürich 1998–2000). Oberarzt Psychiatrie Zentrum Münsingen (PZM) und Leiter der geschlossenen Akutaufnahme- und Entgiftungsstation für alkohol- und medikamentenabhängige PatientInnen 2001 bis 2007. Initiator und Leiter der Ambulanten Qualifizierten Alkoholentgiftung (AQUA) am PZM seit 2004. Seminartätigkeit in verschiedenen Unternehmen zum Thema Sucht am Arbeitsplatz. Teilprojektleiter der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern zur Überprüfung der Suchthilfe im Kanton. Diverse Konzeptentwicklungen im Suchtbereich. Leitender Arzt der Stiftung Berner Gesundheit seit 2008. Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Suchtmedizin (Swiss Society of Addiction Medicine SSAM).

  • Markus Grindat

    Eidg. anerkannter Psychotherapeut SBAP, Dipl. Paar & Familientherapeut Systems.ch, Dipl. Soz. FH

     

    Soziokultureller Animator FH, Fachhochschule Luzern (1987); Ausbildung Paar- & Familientherapie am Zentrum für Agogik Basel (1997); 1988–1992 Jugendberatung Gemeinde Ittigen; 1995–2001 Universitäre Psychiatrische Dienste, Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik Neuhaus als Sozialarbeiter/Familientherapeut; 1999–2008 delegierte Psychotherapie in der Praxisgemeinschaft Bern-West bei Dr. med. Peter Frey; seit 2001 Weiterbildung für die qualifizierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Familien; Präsident Schweizerische Vereinigung für Systemische Therapie und Beratung systemis.ch, Gründungsmitglied Sistemica. Ab 2008 Praxis am ZSB Schwerpunkt Kinder, Jugendliche und ihre Familien sowie Bewegungspsychologie www.psychomobile.ch.Co-Studienleiter & Supervisor MAS Systemische Beratung in Kooperation mit der ZHAW – IAP (2010 - 2015), Kursleitung Systemische Interventionen in Schulen (CAS Uni & PH FR), Mitglied Weiterbildungskommission ZSB, weit 2015 Mitglied Stiftungsrat ZSB.

  • Ulrike Buchkremer

     

     

    Psychologin FSP

     

    Psychologische Therapie (methodenkombiniert) mit systemischem Schwerpunkt für Erwachsene, Paare, Familien. Delegierte Psychotherapie, kassenzulässig. Weiterbildungen: Postgraduale Weiterbildung in Systemische Therapie und Beratung, ZSB (2010 – 2013); Schematherapie Weiterbildung, istos (2014 – 2015). Psychologiestudium an den Universitäten Fribourg und Bern, Schwerpunkte: Klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Psychopathologie (2002 – 2008). Business Consultant in einer Unternehmensberatung, Bern (2008 – 2009). Case Managerin des Kantons Basel-Stadt, Beratung und Begleitung von betroffenen MitarbeiterInnen, wie auch dem beruflichen und privaten System, im Reintegrationsprozess nach Unfall oder Krankheit (2010 – 2013). Delegierte Psychotherapie in einer psychiatrischen Praxis, Muttenz (2012 -2014). Stationspsychologin in der Privatklinik Meiringen mit dem Schwerpunkt von Einzel- und Gruppentherapien stationärer Patienten (2013 – 2015). Seit November 2015 als Psychotherapeutin mit systemischem Schwerpunkt im ZSB tätig, seit 2016 Mitglied Weiterbildungskommission ZSB Bern.