Grundkurs Systemtherapie

Der Grundkurs vermittelt einen allgemeinen Einblick in die Grundlagen der systemischen Therapie und strebt eine Vertiefung folgender Fähigkeiten an:

  • Das Erfassen von menschlichen und zwischenmenschlichen Erlebnisweisen und Verhaltensmustern.
  • Die differenzierte Beschreibung menschlichen und zwischenmenschlichen Erlebens und Verhaltens aus systemischer Sicht.
  • Die Wahl und die Verwirklichung von Strategien der Unterstützung bzw. Veränderung.
  • Der kompetente Umgang mit zwischenmenschlichen Beziehungen.
  • Die Reflexion des therapeutischen Prozesses.

Der Grundkurs Systemtherapie bildet den Grundlehrgang der postgradualen Systemischen Psychotherapieweiterbildung. Der Grundkurs kann von Psycholognnen/Psychologen und Ärztinnen/Ärzten, die sich Grundlagen in systemischer Therapie aneignen sowie ihre Erfahrungen im beraterischen oder therapeutischen Umgang mit Sozialsystemen sammeln / erweitern wollen, auch als eigenständige Fortbildung absolviert werden (mit entsprechendem Nachweis, u.a. 156 Forbildungscredits SGPP & SGKJPP anerkannt).

 

 

Als Folge der überarbeiteten Postgradualen Systemischen Psychotherapieweiterbildung, welche in Zukunft ausschliesslich auf Psychologinnen/Psychologen und Ärztinnen/Ärzte ausgerichtet ist, werden ab Grundkurs 8 leichte Anpassungen erfolgen.

 

Für andere beraterisch tätige Berufsgruppen sowie PsychologInnen und Ärztinnen, die eher an einem beraterischen Schwerpunkt interessiert sind, wird der Basiskurs Systemische Beratung & Familientherapie angeboten.

 

zurück

 

 

  • Voraussetzungen für den Grundkurs

    Zum Grundkurs zugelassen sind Berufsleute mit abgeschlossener Ausbildung in Medizin und Psychologie.

  • Methode

    • Theorie: Vermittlung interdisziplinären Wissens aus systemischer Sicht, insbesondere Konzeptwissen aus Psychologie, Psychiatrie, Soziologie, Bindungstheorie und angrenzenden Wissensbereichen.
    • Falldemonstrationen am Videoband: Videoanalyse; Schulung der Musterwahrnehmung; Analyse des therapeutischen Systems und des therapeutischen Prozesses.
    • Gruppenarbeit: Analyse von Fallsituationen; Fallkonzeption, Therapie- und Strategieplanung; Planung konkreter Interventionen.
    • Erfahrungslernen: Einüben des interventiven Verhaltens im Rollenspiel; Einüben einer therapeutischen Rhetorik; Umgang mit schwierigen Situationen in der Therapie
    • Literaturstudium: Empfohlenes Selbststudium; Diskussion in der Gruppe.
    • Supervision im Rahmen der Kursgruppe: Besprechung von Falldarstellungen u/o Videobeispielen aus der Praxis der TeilnehmerInnen (Einbringen von eigenen Videobeispielen ist wünschenswert, im Grundkurs aber noch keine Bedingung).
    • Reflexion: Evaluation des Weiterbildungs- und Lernprozesses einschliesslich erworbener Kenntnisse und Fertigkeiten.
  • Kursinhalte, Kursdaten Grundkurs 8

     Grundkurs 8    Doz Daten
    1Einführung in die Systemische TherapieKG / UB

    Fr/Sa

    15./16.02.19

    2Systemisch-bindungsbasierte Grundlagen  JL

    Do/Fr

    07./08.03.19

    3Emotionsbasierte Grundlagen KG

    Do/Fr

    04./05.04.19

    Therapeutische Beziehungsgestaltung, motivationale und kommunikative Aspekte JL

    Do/Fr

    23./24.05.19

    Ethik, rechtliche und ökonimische Aspekte in der PsychotherapieWT/OG

    Fr/Sa

    28./29.06.19

    6Intrapsychische Aspekte und neurobiologische Grundlagen UB

    Do/Fr

    22./23.08.19

    7Systemische Auftragsklärung OG

    Fr/Sa

    13./14.09.19

    Systemische Fragetechniken AP

    Do/Fr

    24./25.10.19

    Systemdiagnostik und systemische Problembeschreibungen   LB

     Fr/Sa

    15./16.11.19

    10Systemische Dreiecksprozesse KW 

     Do/Fr 12./13.12.19

    11Systemische Methoden und Interventionen AP

     Do/Fr

    16./17.01.20

    12Systemische Fallkonzeption MM

    Do/Fr

    13./14.02.20

    13Systemische Prozessführung KGDo/Fr 12./13.03.20
    14Systemische und allgemeine Psychotherapieforschung & Qualitätssicherung  HG

    Fr/Sa

    01./02.05.20

    15Abschluss Grundkurs (Literaturecke)   UB

    Do/Fr

    04./05.06.20

     

    Daten und Inhalte Grundkurs 8 zum Ausdrucken

  • Zeitlicher Umfang, Kosten

    Der Grundkurs dauert ca. 16 Monate und umfasst 15 Seminare à je 16 Kurseinheiten (45Min). Davon sind 8 Halbtage Supervision in Gruppen.

     

    Insgesamt:

    • 208 Einheiten Wissen & Können
    •   32 Einheiten Supervision in der Gruppe

     

    Zeitliche Gliederung der Seminare:

    09.15 Uhr–12.30 Uhr und 13.30 Uhr–16.45 Uhr mit jeweils 15 Min Pause.

     

    Kosten:

    Grundkurs : Fr. 8'200.-

    Gruppensupervision: Fr. 1'200.-

  • Anmeldung

  • Infoabend, nächster Beginn Weiterbildung

    Nächster Grundkurs für Systemische Psychotherapeuten - Weiterbildung Start im Februar 2019

     

    Neues Datum für einen Infoanlass wird im Januar 2019 aufgeschaltet.

     

     

  • Kursort, Sekretariat

    Villettemattstrasse 15

    3007 Bern

    weitere Angaben Lageplan