Prof. Dr. Alexander Trost


 

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und – psychotherapie

Facharzt für Psychosomatische Medizin

Systemischer Lehrtherapeut und Supervisor (DGSF)

Lehrbeauftragter für Themenzentrierte Interaktion (RCI)

NLP- Master-Practitioner

langjährige klinische Tätigkeit in Psychiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie, seit 1991

familientherapeutisch orientierte kinder- und jugendpsychiatrische Praxis im Rahmen des

integrativen Frühförderzentrums Mönchengladbach (Menschen im Zentrum e.V.), fachärztliche

Betreuung eines Kinderdorfes

von 1990 bis 2016 Professor in den Studiengängen Heilpädagogik, Kindheitspädagogik und Soziale

Arbeit an der KatHO-NRW, Köln und Aachen

Aktuelle Forschung: Bindungsstile professioneller HelferInnen, Bindung, Halt und Lösung als

handlungsleitende Variablen in helfenden Berufen, Bindungsorientierung in der Sozialen Arbeit,

Interaktion und Regulation bei drogenkranken Müttern und ihren Säuglingen

Fortbildungen und Vorträge in den Bereichen Jugend- und Behindertenhilfe, Psychiatrie, Kinder- und

Jugendpsychiatrie, Frühförderung, Systemische Weiterbildungen (DGSF)

Aktuelle Publikationen:

• Bindungswissen für die systemische Praxis – ein Handbuch. Göttingen: V & R 2018

• Lehrbuch der Psychiatrie, Psychotherapie & Psychosomatik für psychosoziale Berufe (Hg. mit

   W. Schwarzer) Dortmund: borgmann, 6. Auflage 2016

• Bindungsorientierung in der Sozialen Arbeit (Hg.) Dortmund: borgmann, 2014

• Klinisch-Therapeutische Soziale Arbeit (Hg. mit U. A. Lammel und J. Jungbauer) Dortmund:

   borgmann, 2015