Frau lic. phil. 

Mélanie Rutschi-Hagmann

T 076 246 13 06

melanie.rutschi-hagmann@psychologie.ch

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

Behandlungsschwerpunkte:
Allgemeine, methodenkombinierte* Psychotherapie für Erwachsene bei Ängsten, Phobien und Panikattacken, depressiven Verstimmungen, Essstörungen, chronischem Stress und Erschöpfungszuständen, Ein- und Durchschlafstörungen, Zwängen, Trauerbewältigung sowie Selbstwertproblemen und (sozialen) Unsicherheiten.
*Je nach Anliegen und Thema/Problematik werden Methoden aus folgenden Ansätzen angewandt: Kognitive Verhaltenstherapie, Techniken der emotionsfokussierten, klärungsorientierten und systemischen Therapie, imaginative Verfahren, Entspannungs- und achtsamkeitsbasierte Techniken.

Ausbildungshintergrund:
Studium der Klinischen Psychologie, Psychotherapie, Entwicklungspsychologie und Psychopathologie an der Universität Bern (1999-2005). Lizentiatsarbeit im Bereich Behandlung von spezifischen Phobien (Spinnenphobie).Postgraduale Weiterbildung in Psychotherapie mit kognitiv-verhaltenstherapeutischem und interpersonalem Schwerpunkt Universität Bern (2006-2012).  Diverse Fortbildungskurse an der Universität Bern und am ZSB (seit 2006).


Praktische Tätigkeit:
PG-Psychologin Akutstation Psychiatriezentrum Luzerner Landschaft Klinik St. Urban (2005-2006). Klinische Psychologin im Projekt Prävention Ess-Störungen Praxisnah (PEP) Psychiatrische Universitätspoliklinik (PUPK) Bern (2005-2006). Klinische Psychologin am Integrativen Adipositas-Programm und in der Ess-Sprechstunde PUPK/Inselspital Bern (2006-2007).
 
Seit 2007 als Psychologin und Psychotherapeutin in eigener Praxis

am ZSB tätig.

Verheiratet, Mutter von zwei Kindern.