STIFTUNG

ZWECKBESTIMMUNG

  1. Die Stiftung bezweckt die Förderung von systemischer Therapie und Beratung bei psychosozialen Belastungen von Einzelnen, in Partnerschaft, Familie und Organisationen in der Schweiz.

DIESES ZIEL WIRD ANGESTREBT DURCH:

  1. die Schaffung, Übernahme oder Unterstützung geeigneter Einrichtungen (Zentren oder Praxisgemeinschaften, in denen familien- und beziehungsorientierte Therapie und Beratung angeboten wird);

  2. Einzelfallhilfen an Einzelne, Paare und Familien, wo weder private noch öffentliche Mittel zur Verfügung stehen (z.B. interdisziplinäre Therapie und Beratung).

  3. die Unterstützung von Massnahmen, welche die Förderung guter Beziehungen in Partnerschaft, Familie und Organisationen zum Ziel haben (z.B. Elternbildung, Teamentwicklung, Organisationsberatung, Öffentlichkeitsarbeit;

  4. die Förderung der Forschungsaktivitäten im Bereich der systemischen Therapie und Beratung; die wissenschaftlich fundierte Weiterbildung der zuständigen Fachpersonen sowie die Qualitätsmessung der zweckgebundenen Leistungen in komplexen Systemen.

STIFTUNGSRAT

Karin Gfeller Grehl

Patrick Glauser

Markus Grindat

Marcel Meier, Präsident


Jürg Liechti, Beirat

MATRONAT / PATRONAT

Die Stiftung steht unter der Schirmherrschaft folgender Persönlichkeiten:

  • Frau Professorin Dr. phil. Françoise D. Alsaker

  • Institut für Psychologie, Bern 

  • Herr Professor Dr. phil. Guy Bodenmann
    Universität Fribourg, Direktor des Instituts für Familienforschung und -beratung, Fribourg 

  • Herr Professor Dr. Dr. Hans Dieter Brenner
    Direktor der Universitären Psychiatrischen Dienste, Bern 

  • Frau Sibylle Burger-Bono, Bern, 
    Präsidentin alliance F, Bund Schweizerischer Frauenorganisationen 

  • Herr Professor Dr. med. Luc Ciompi, Belmont-sur-Lausanne 

  • Herr Professor Dr. Ulrich Clement, Heidelberg 

  • Frau Dr. phil. Marie-Luise Conen
    Leiterin Context-Institut für systemische Therapie und Beratung, Berlin 

  • Herr Professor Dr. Mario von Cranach, Sennweg 5, 3012 Bern 

  • Herr Professor Dr. Josef Duss-von Werdt, Luzern 

  • Herr Professor Dr. Wolfgang Fiegenbaum,
    Vorsteher der Christoph-Dornier-Stiftung für Klinische Psychologie, Münster, BRD 

  • Herr Professor Dr. med. Hans-Ueli Fisch,
    Direktor der Psychiatrischen Universitäts-Poliklinik Bern 

  • Herr Professor Dr. August Flammer,
    Institut für Entwicklungspsychologie der Universität Bern

  • Frau Dr. med. Graziella Giacometti Bickel,
    Chefärztin, Kantonales psychiatrisches Spital, 1633 Marsens

  • Herr Prof. em. Dr. Klaus E. Grossmann,
    Universität Regensburg

  • Frau Dr. Karin Grossmann,
    Universität Regensburg

  • Herr Dr. med. Thomas Heinimann,
    Chefarzt des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes, Kantonsspital, 6000 Luzern 6 

  • Herr Dr. med. Rolf Ineichen,
    Chefarzt, Psychiatrie Zentrum Münsingen 

  • Herr Professor Dr. med. Roland von Känel,
    Chefarzt Psychosomatik, Klinik für All. Inn. Medizin, Inselspital Bern

  • Herr Professor Dr. phil. Roland Käser,
    Rektor der Hochschule für Angewandte Psychologie HAP, Zürich und Direktor des Institutes für Angewandte Psychologie, IAP, Zürich

  • Herr Professor Dr. Wolfgang Lienemann, Bern 

  • Herr Dr. jur. Lorenz Meyer,
    Bundesrichter, Lausanne und Bern

  • Herr Professor Dr. theol. et phil. I Christoph Morgenthaler,
    CETheol. Fakultät der Universität Bern 

  • Herr Professor Dr. Siegfried Mrochen,
    Universität Siegen

  • Frau Dr. med. Ingrid Reubi,
    ehem. Chefärztin Psychiatrische Klinik Münchenbuchsee 

  • Herr Professor Dr. med. Wulf Rössler,
    Vorsteher und Klinischer Direktor, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich 

  • Herr Professor Dr. phil. Günter Schiepek, Innsbruck 

  • Frau Professor Dr. Brunna Tuschen-Caffier, Bielefeld 

  • Herr Professor Dr. med. Jürg Willi,
    Gründer Institut für ökologisch-systemische Therapie, Zürich