Masterkurs
innerhalb des MAS ZSB

Masterarbeit und Präsentation

Dieser Masterkurs richtet sich exklusiv an Studierende des Masters of Advanced Studies ZSB in Systemischer Beratung & Pädagogik (MAS ZSB) und setzt den Besuch aller vorhergehenden Module voraus.

Als Abschlussmodul der umfassenden Weiterbildung führt er zur Erlangung des Titels MAS ZSB in Systemischer Beratung & Pädagogik. Die Teilnehmenden werden in der Behandlung ihres gewählten praxisorientierten Themas aus Systemischer Beratung und Therapie begleitet und präsentieren ihre Masterarbeit an einem Abschlusskolloquium.

Auszug Kompetenzen und Vorteile:

  • Einführung in das Schreiben einer Master-Arbeit
  • individuelle Betreuung durch erfahrene Lehrkräfte
  • Fähigkeit zur vertieften wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit einem Fachthema
  • Gewinnung fundierter neuer Erkenntnisse 
  • qualifiziertere, professionellere Gestaltung der eigenen beraterischen Tätigkeit dank Supervision

Abschluss

MAS ZSB in Systemischer Beratung & Pädagogik

Zielpublikum

Fachkräfte von den Grundstudien:

  • Soziale Arbeit, Sozial- und Heilpädagogik, Psychologie
  • Schule/Lehrberufe, Erwachsenenbildung, Agogik, Sozialbegleitung
  • Medizin, Pflegefachleute Gesundheit & Psychiatrie, Ergotherapie, Psychomotorik
  • Theologie, Katechese, Recht, Betriebswirtschaft, Human Resources
  • Studienrichtungen in verwandten Berufen, die beraterisch tätig sind

Umfang und Dauer

15 ETCS

  • Masterarbeit (Master Thesis), entspricht 10 ETCS
  • mind. 30 Lektionen Kontaktstudium
  • Nachweis von 4 – 12 Lektionen institutioneller Supervision
  • Nachweis von 14 Lektionen Selbsterfahrung

Der gesamte Masterkurs dauert ca. 8 Monate.

Nächste Durchführung

22. September 2022

Aufbau des Moduls

  • Einführung in die MAS-Arbeit
  • Verfassen und Begleitung der Arbeit
  • Beurteilung der schriftlichen Arbeit
  • mündliche Präsentation am Abschlusskolloquium

Masterarbeit (Master Thesis)

Wissenschaftsbasierte Arbeit im Umfang von 220 Arbeitsstunden und max. 40 Seiten. Sie behandelt ein praxisorientiertes Thema aus Systemischer Beratung oder Pädagogik. Ziel sind die vertiefte Auseinandersetzung mit einem persönlichen Beratungsschwerpunkt und der Gewinn neuer Erkenntnisse. Inhalte der Arbeit:

  • Fallanalyse
  • Fallplanung
  • Falldokumentation
  • theoretische Abhandlung

Ausführliche Angaben zu Aufbau, Inhalt und Anforderungen des Masterkurses finden Sie in der aktuellen Ausschreibung (siehe Dokumente).

Besonderes

Anerkennung

Anerkannt von der Schweizerischen Vereinigung für Systemische Therapie und Beratung (Systemis). AbsolventInnen mit dem MAS Abschluss sind zur ordentlichen Mitgliedschaft und zur Beantragung des Zertifikats Systemische Berater*in Systemis berechtigt.

Kosten

CHF 1'950.– zzgl. Kosten für institutionelle Supervision und Selbsterfahrung